Suche
  • Freier Versicherungsmakler Leipzig - Sachsen
  • Experte für Existenzsicherung Tel. 0341-9404480
Suche Menü

Giro- und Tagesgeldkonten: Strafzinsen treffen viele Kunden | tagesschau.de

Viele Banken und Sparkassen verlangen für Giro- und Tagesgeldkonten „Verwahrentgelte“ – teils schon ab Einlagen von 10.000 Euro. Damit holen sie sich Negativzinsen der Zentralbank von ihren Kunden zurück. Von Gerrit Rudolph. Quelle: Giro- und Tagesgeldkonten: Strafzinsen treffen viele Kunden | tagesschau.de Sprechen Sie uns an, …

Weiterlesen

Angst vor Cyberattacken nimmt zu

Anne Mareile Walter: Seit Beginn der Pandemie fürchten immer mehr mittelständische Betriebe das Risiko eines Hackerangriffs. Trotzdem entscheidet sich nur ein geringer Teil für den Abschluss einer Cyberversicherung. Quelle: Finanznachrichten Anne Mareile Walter: Angst vor Cyberattacken nimmt zu Viele wissen einfach nicht, mit welche Risiken Sie …

Weiterlesen

APRIL, APRIL: Alterungsrückstellungen jetzt auch in der Kfz-Versicherung

Ältere Fahrer, die viele Unfälle verursachen, müssen eine extrem hohe Prämie in der Autoversicherung zahlen. Nun können sie den Zuschlag ab Alter 25 versichern. Nach dem Willen der Politik soll der Alterspuffer die freie Fahrt für Senioren fördern. Quelle: APRIL, APRIL: Alterungsrückstellungen jetzt auch in der …

Weiterlesen

Strafzins-Welle erfasst nun auch Bestandskunden | Unternehmen | 29.03.2021 | FONDS professionell

Neukunden zahlen bei Kreditinstituten schon länger Negativzinsen auf Einlagen oberhalb bestimmter Grenzen. Nun versuchen Geldhäuser zunehmend Stammkunden dazu zu bewegen, Vereinbarungen über „Strafzinsen“ zu unterschreiben. Manche Institute senken dabei auch gleich noch die Freigrenzen. Quelle: Strafzins-Welle erfasst nun auch Bestandskunden | Unternehmen | 29.03.2021 | FONDS …

Weiterlesen

30.03.2021 – dvb-Presseservice Neues Wertgutachten: Wie gut sind BU-Optionen für Kinder? Kinderpolicen sind beliebt. Sie bieten einen Rundumschutz für eine bessere Gesundheitsversorgung und für die finanziellen Folgen von Unfällen. Bert Heidekamp, geprüfter und zertifizierter Sachverständiger für Berufsunfähigkeits- und Kindervorsorgeversicherungen, hat den Markt aber auch hinsichtlich der …

Weiterlesen

Bafin könnte Lebensversicherer aus dem Markt nehmen

Manche Anbieter leiden sehr unter der Pandemie. Noch sei die Situation der Versicherer zwar robust, dennoch spricht die Bafin eine Warnung aus. Quelle: Bafin könnte Lebensversicherer aus dem Markt nehmen

Drohende Pleitewelle: Wie sicher ist die Betriebsrente für Arbeitnehmer?

Viele Arbeitnehmer zahlen Jahrzehnte in betriebliche Altersversorgung ein. Infolge der Coronakrise droht bei den Unternehmen nun eine Insolvenzwelle. Fünf Möglichkeiten, was mit den Renten im Insolvenzfall passiert. Quelle: Drohende Pleitewelle: Wie sicher ist die Betriebsrente für Arbeitnehmer?

Notgroschen & Co.: Wie viel Geld brauche ich zum Leben?

Wer kann es schon richtig einschätzen? Für viele ist oft noch relativ viel  Monat am Ende des Geldes übrig! Doch wieviel Geld brauche ich denn im Monat? Leben kostet Geld. Doch wie viel braucht man wirklich, wie viel sollte man sparen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie …

Weiterlesen

Zehn Tipps gegen Falschmeldungen / Fakenews

Ein paar kleine Tipps, wie man nicht so schnell auf Falschmeldungen und Behauptungen im Netz hereinfällt: Die Corona-Krise hat viele Falschmeldungen in soziale Netzwerke gespült. Dem kann sich jeder widersetzen. Zehn Empfehlungen. Quelle: Zehn Tipps gegen Falschmeldungen in der Coronakrise

Welche Sonderregelungen bieten Versicherer bei Zahlungsschwierigkeiten?

Infolge der Corona-Krise ist das wirtschaftliche Leben in vielen Branchen zum Stillstand gekommen. Immer mehr Unternehmen melden Kurzarbeit an und auch erste Insolvenzen wurden bereits angemeldet. Einige Kunden können in dieser Situation die Beiträge zur Altersvorsorge, Berufsunfähigkeitsversicherung oder Risikolebensversicherung nicht aufrecht erhalten, da sie weniger Geld …

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: